Das Bild zeigt einen Arzt am Tisch, der den Blutdruck einer jungen Patientin mit einem Blutdruckmessgerät misst.

Glossar

Sie befinden sich hier:

E

ECMO

Abkürzung von: extrakorporale Membranoxygenierung

Die ECMO (extracorporeal membrane oxygenation) ist ein Verfahren, das auf Deutsch als extrakorporale Membranoxygenierung bezeichnet wird. Das bedeutet, dass das Blut außerhalb des Körpers an einer Membran mit Sauerstoff befüllt und danach wieder in den Körper eingeleitet wird. Umgangssprachlich wird auch das dazu nötige Gerät als ECMO bezeichnet.

Zurück

Zeige alle Einträge