Ein Einblick in eines der neu eingerichteten Intensivzimmer mit Leuchtschirm an der Decke und Holzoptik.

ARDS- und ECMO-Zentrum: Behandlung von Lungenversagen für Berlin und Umland

Das ARDS- und ECMO-Zentrum der CharitéUniversitätsmedizin Berlin in der Klinik für Anästhesiologie m.S. operative Intensivmedizin (Campus Virchow-Klinikum) ist seit über 25 Jahren ein Zentrum für die Behandlung des schweren akuten Lungenversagens.

Hier stehen nicht nur umfassende klinische Erfahrung, sondern auch erweiterte Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Als Universitätsklinikum bietet die Charité die gesamte Bandbreite konservativer, interventioneller und operativer Therapieoptionen. So kann dieses sehr heterogene Krankheitsbild bestmöglich behandelt werden.

Die wichtigsten Informationen für Angehörige, Ärzte und Interessierte finden Sie auf den folgenden Seiten.

ARDS-Hotline: +49 30 450 551 024

Sie erreichen den diensthabenden Stationsarzt rund um die Uhr. Informieren Sie sich auf der Unterseite für Ärzte, wann eine Verlegung ins ARDS- und ECMO-Zentrum sinnvoll sein kann.